Pocsag Südtirol - PRIVACY

Privacy Deutsch

Information im Sinne des Artikels 13 Gesetzesverordnung Nr.196/2003 "Schutz persönlicher Daten"

 

Gemäß § 13 der Gesetzesverordnung Nr.196/2003 geben wir Ihnen die folgenden Informationen:

  1. Die von Ihnen im Rahmen unserer Tätigkeit gelieferten oder erworbenen persönlichen Daten werden nach den Prinzipien der Korrektheit, Legalität, Transparenz und Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Rechte behandelt.
  2. Die Verwendung dieser persönlichen Daten dient der Erfüllung der gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen sowie zu verwaltungstechnischem und buchhalterischem Zwecke.
  3. Die Verwendung der persönlichen Daten dient auch zum Versand von Informations-Werbematerial oder für Verkaufsmitteilungen über neue Produkte, Aktualisierungen und Neuigkeiten.
  4. Die Verwendung kann auch mittels elektronischer Hilfsmittel durchgeführt werden, und zwar in einer Art und Weise, daß die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten garantiert ist.
  5. Die Mitteilung der Daten ist fakultativ. Die zur Gänze oder teilweise Verweigerung der Mitteilung Ihrer persönlichen Daten oder die Genehmigung zu deren Verarbeitung könnte die Nichterfüllung oder nur die teilweise Erfüllung des Vertrages, oder die Nichtausführung eines Auftrags, mit sich bringen.
  6. Die Mitteilung der Daten ist freiwillig für die Zwecke von Punkt 3. Die teilweise oder zur Gänze Verweigerung der Mitteilung der Daten, bedeutet nicht die Nichterfüllung oder die teilweise Erfüllung des Vertrages.
  7. Die Daten können, ausschließlich zu den obengenannten Zwecken, bestimmten Personen mitgeteilt werden, unter anderem Rechts- oder Steuerberater, Banken, Mitarbeitern, Agenten, Vertretern, Transportfirmen, um den obengenannten Verpflichtungen nachzukommen.
    Andere Personen, wie Personal das in unseren Geschäftsstellen arbeitet und Mitarbeiter, könnten als mit der Verwendung Beauftragte oder für diese Verantwortliche Kenntnis von den Daten erlangen. Auf keinen Fall werden die verwendeten persönlichen Daten weitergegeben.
  8. Auch als sensibel eingestufte persönliche Daten, d.h. Daten welche die rassische und ethnische Herkunft, religiöse, philosophische oder andere überzeugungen, politischen Meinungen, die Mitgliedschaft in Parteien, Gewerkschaften, religiöse, philosophische, politische oder gewerkschaftliche Vereinen oder Organisationen bezeugen, sowie persönliche Daten zum Gesundheitszustand und Sexualleben können mit der schriftlichen Erlaubnis des Betroffenen (wo vorgesehen) und nach Genehmigung der Staatlichen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz auf die Art und für die Zwecke wie oben dargelegt bearbeitet werden (Artikel 26 der Gesetzesverordnung Nr.196/2003),.
  9. Der Bearbeiter der persönlichen Daten ist Philipp Fritz mit Sitz in J. Weingartnerstraße 47 - 39022 Algund. Der Verantwortliche für die Verarbeitung der persönlichen Daten ist Philipp Fritz.


§ 7 Zugriffsrecht auf persönliche Daten und andere Rechte

  1. Der Betroffene ist berechtigt, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von persönlichen Daten, die ihn betreffen, zu erhalten, auch wenn sie noch nicht registriert sind, und ihre Mitteilung in verständlicher Form.
  2. Der Betroffene ist berechtigt, folgende Angaben zu erhalten:
    1. Herkunft der persönlichen Daten;
    2. Zweck und Art der Bearbeitung;
    3. angewandtes System bei Verarbeitung mittels elektronischer Hilfsmittel;
    4. Daten zur Identifikation des Inhabers, der Verantwortlichen und des Vertreters ernannt nach § 5, Absatz 2;
    5. Personen oder Personengruppen, denen die persönlichen Daten mitgeteilt werden können oder die als ernannte Vertreter im Staatsgebiet, Verantwortliche oder Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.
  3.  

  4. Der Betroffene ist berechtigt, folgendes zu erhalten:
    1. die Aktualisierung, die Richtigstellung oder, wenn er daran interessiert ist, die Ergänzung der Daten;
    2. die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung nicht rechtmäßig verarbeiteter Daten, einschließlich solcher, deren Aufbewahrung nicht notwendig ist für die Ziele, für die die Daten gesammelt oder verarbeitet wurden;
    3. die Bestätigung, dass die Schritte von a) und B) denjenigen bekannt gemacht worden sind, auch hinsichtlich ihres Inhalts, an die die Daten bereits weitergeleitet wurden, es sei denn, dies ist unmöglich oder unverhältnismäßig aufwendig in Anbetracht des zu schützenden Rechts.
  5. Der Betroffene ist berechtigt, sich zu widersetzen, ganz oder teilweise:
    1. der Verarbeitung der persönlichen Daten, die ihn betreffen, aus berechtigten Gründen, auch wenn sie dem Zweck der Sammlung dienen;
    2. der Verarbeitung von persönlichen Daten, die ihn betreffen, zwecks Zusendung von Werbe- oder Direktverkaufsmaterial oder zwecks Marktforschung oder Verkaufsmitteilungen.

Privacy Italiano

Informativa ai sensi dell'art.13 D.lgs n.196/2003 "Codice in materia di protezione dei dati personali"

 

Ai sensi dell'articolo 13 del D.lgs n.196/2003, Le/Vi forniamo le seguenti informazioni:

  1. I dati personali da Lei/Voi forniti o acquisiti nell'ambito della nostra attività saranno oggetto di trattamento improntato ai principi di correttezza, liceità, trasparenza e di tutela della Sua/Vostra riservatezza e dei Suoi/Vostri diritti.
  2. Il trattamento di tali dati personali sarà finalizzato agli adempimenti degli obblighi di legge, contrattuali o derivanti da richieste o da incarichi conferiti dall'interessato.
  3. I dati personali potranno essere utilizzati anche ai fini di invio di materiale informativo e pubblicitario o per comunicazioni commerciali riguardanti prodotti e servizi illustrati in questo sito web, o comunque riconducibili all'attività del Titolare del trattamento, e novità ad essi collegate o riguardanti nuovi prodotti commercializzati
  4. Il trattamento può essere effettuato anche con l'ausilio di strumenti elettronici con modalità idonee a garantire la sicurezza e la riservatezza dei dati.
  5. Il conferimento dei dati è facoltativo, tuttavia l'eventuale rifiuto a fornirci, in tutto o in parte, i Suoi/Vostri dati personali o l'autorizzazione al trattamento potrebbe comportare la mancata o parziale esecuzione del contratto ovvero la mancata esecuzione dell'incarico o soddisfacimento delle Sue/Vostre richieste. In particolare il conferimento dei dati e il consenso al loro trattamento sono obbligatori al fine di poter inviare le informazioni richieste e le comunicazioni commerciali o pubblicitarie.
  6. I dati potranno essere comunicati, esclusivamente per le finalità sopra indicate, a soggetti determinati al fine di adempiere agli obblighi di cui sopra. I dati saranno a conoscenza anche di società a noi collegate, controllanti o controllate. Altri soggetti potrebbero venire a conoscenza dei dati in qualità di responsabili o incaricati del trattamento o in qualità di gestori e manutentori del sito stesso. In nessun caso i dati personali trattati saranno oggetto di diffusione.
  7. Anche dati personali classificati come sensibili ossia i dati idonei a rivelare l'origine razziale ed etnica, le convinzioni religiose, filosofiche o altro in genere, le opinioni politiche, l'adesione a partiti, sindacati, associazioni od organizzazioni a carattere religioso, filosofico, politico o sindacale, nonché i dati personali idonei a rivelare lo stato di salute e la vita sessuale, possono essere oggetto di trattamento, qualora si rendessero indispensabili, con il consenso scritto dell'interessato (ove previsto) e previa autorizzazione del Garante per la protezione dei dati personali (articolo 26 del D.lgs n.196/2003), secondo le modalità e per le finalità sopra indicate.
  8. Il titolare del trattamento dei dati personali è Philipp Fritz con sede in Via J. Weingartner 47, 39022 Lagundo (BZ). Il responsabile del trattamento dei dati personali è Philipp Fritz.
  9. Al titolare del trattamento o al responsabile Lei/Voi potrà rivolgersi per far valere i Suoi diritti così come previsto dall'articolo 7 del D.lgs n.196/2003, che per Sua/Vostra comodità riproduciamo di seguito integralmente.


Art. 7 Diritto di accesso ai dati personali ed altri diritti

  1. L'interessato ha diritto di ottenere la conferma dell'esistenza o meno di dati personali che lo riguardano, anche se non ancora registrati, e la loro comunicazione in forma intelligibile.
  2. L'interessato ha diritto di ottenere l'indicazione:
    1. dell'origine dei dati personali;
    2. delle finalità e modalità del trattamento;
    3. della logica applicata in caso di trattamento effettuato con l'ausilio di strumenti elettronici;
    4. degli estremi identificativi del titolare, dei responsabili e del rappresentante designato ai sensi dell'articolo 5, comma 2;
    5. dei soggetti o delle categorie di soggetti ai quali i dati personali possono essere comunicati o che possono venirne a conoscenza in qualità di rappresentante designato nel territorio dello Stato, di responsabili o incaricati.
  3.  

  4. L'interessato ha diritto di ottenere:
    1. l'aggiornamento, la rettificazione ovvero, quando vi ha interesse, l'integrazione dei dati;
    2. la cancellazione, la trasformazione in forma anonima o il blocco dei dati trattati in violazione di legge, compresi quelli di cui non è necessaria la conservazione in relazione agli scopi per i quali i dati sono stati raccolti o successivamente trattati;
    3. l'attestazione che le operazioni di cui alle lettere a) e b) sono state portate a conoscenza, anche per quanto riguarda il loro contenuto, di coloro ai quali i dati sono stati comunicati o diffusi, eccettuato il caso in cui tale adempimento si rivela impossibile o comporta un impiego di mezzi manifestamente sproporzionato rispetto al diritto tutelato.
  5. L'interessato ha diritto di opporsi, in tutto o in parte:
    1. per motivi legittimi al trattamento dei dati personali che lo riguardano, ancorché pertinenti allo scopo della raccolta;